Stewart OverlandTagebuchExplosionszeichnung Fahrertür Stewart&Stevenson M1078 series

Schatz, wir haben keine Schlüssel!

Wie, es gibt keine Schlüssel zum Lkw? Wir brauchen neue Türschlösser mit Schlüssel!

Wir lernen:

Stell Dir vor es ist Krieg, uns irgendwer hat den Schlüssel in der Hosentasche. Verflixt.

Was nun? So können wir den Lkw nirgends abstellen, ohne daß jemand darin rumklettert oder gar mitnimmt. Ein Lenkradschloss gibt es nicht und die Zündung startest du ganz simpel mit dem „Red Button“.

Wir brauchen Türschlösser

Wir brauchen als erstes Türschlösser, um den Lkw abschließen zu können. Das ist gar nicht so einfach. Egal wo wir anfragen, gibt es nicht. Bis wir den Tipp Indutec bekommen.

Und wir lernen: Das Fahrerhaus des Stewart&Stevenson eine zu 95% identische Lizenzproduktion des Steyr 12M18 Fahrerhauses. Die österreichische Firma Indutec ist auf die Ersatzteilversorgung für Steyr Lkws spezialisiert.

Teilennummern für Stewart&Stevensom M1078 series

Die Ersatzteilnummern für unseren Amerikaner finden wir im Handbuch mit dem klingenden Namen:

UNIT, DIRECT SUPPORT, AND GENERAL SUPPORT MAINTENANCE REPAIR PARTS AND SPECIAL TOOLS LIST FOR M1078 SERIES, 2-1/2-TON, 4X4, LIGHT MEDIUM TACTICAL VEHICLE (LMTV)

Kostenlos als PDF Download bei SteelSoldiers verfügbar.

In diesem Handbuch, mit dem genialen Namen, sind komplett alle Teile/Erstatzeile mit Teilenummern für folgende Stewart&Stevenson Lkw aufgelistet:

  • Stewart&Stevenson M1078 Cargobed (Auslieferung mit Pritsche)
  • Stewart&Stevenson M1079 Van (Auslieferung mit Container)
  • Stewart&Stevenson M1080 Chassis (Auslieferung ohne Aufbauten, nur Fahrgestell)
  • Stewart&Stevenson M1081 Airdrop (zum Abwerfen)

Türgriffe gefunden!

Das Handbuch umfasst etwa 1000 Seiten. Nach einigem Blättern finden die gewünschten Ersatzteile. Allerdings gibt es die Schlösser scheinbar nicht einzeln, sondern komplett mit Türgriff. Egal, Hauptsache wir können den Lkw abschließen!

 

Steyr Ersatzteilnummer für Griffe

 

Türschlösser – Anschaffung Nr.1 für unseren Stewart

Die Anfrage per E-Mail bei der Indutec GmbH in Linz, Österreich verläuft schnell und unkompliziert, genau wie die Bestellung. Wir empfehlen mehrere Teile zu bestellen, damit sich die Versandkosten auch lohnen.

Wie wir die Schlösser einbauen, zeigen wir Euch in einem späteren Blog Post.

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare