TagebuchGoNexxo und das Knöllchen

Das Knöllchen und der Werkstattauftrag

Nachdem wir diese Woche ein total lächerliches Knöllchen bekommen haben, brachten wir unseren Nexxo fix in die Werkstatt zur Mängelbeseitigung. Dort kann uns keiner den blauen Wisch unter den Scheibenwischer klemmen.

Das Knöllchen

Wie kam es dazu? Nach einem wunderschönen Wochenende in Erfurt haben wir den GoNexxo vor unserer Haustür abgestellt. Sonntag Abend war es schon 23 Uhr als wir zurück waren. Leider war unser Stammparklatz besetzt. Also einfach vor den Garagen der Nachbarn geparkt. Mit den Nachbarn gibt es kein Problem, wenn das Womi bis zum Morgen die Garagen blockiert.

ABER dann kam morgens der übereifrige Mitarbeiter des Ordnungsamtes vorbei. Dieser verteilt seine Knöllchen mit Vorliebe schon auf dem Weg zur Arbeit – vor Dienstbeginn um 7:22. Ich habe ihn gesehen wie er das Zettelchen unter den Scheibenwischer steckte und fragte warum, was ist falsch? Ich wurde aufgeklärt, es ihm egal ist ob wir Garagen blockieren. Im geht es darum, daß wir nur 80cm von der durchgezogenen Linie entfernt stehen. Man muß einen Mindestabstandvon 3m einhalten. Ok, Schuld eigen. Wäre mir der Umstand nicht entfallen, schließlich ist die Fahrschule schon 20 Jahre her, hätte ich das Wohnmobil am gleiche Abend noch anderswo geparkt… Der Falschparker weiter vorn erhielt natürlich auch ein Knöllchen.

Falschparker mit Knöllchen

Falschparker mit Knöllchen.

Falschparker ohne Knöllchen

Falschparker ohne Knöllchen

NUR der Kollege mit dem VW drei Fahrzeuge weiter hinten, der ganz offensichtlich zu nah an und quasi in der Kurve parkte, ging leer aus. Ich dachte immer „Gleiches Recht für alle“??? Nee offenbar nicht.

Und siehe da das „Bürger- und Ordnungsamt“ schickt die „Schriftliche Verwarnung mit Verwarngeld“ in Höhe von 10 EUR innerhalb eines Tages raus. Schon nach 4 Tagen war sie im Briefkasten. Das ist mal Rekord, wenn alle Behörden so schnell arbeiten würden, kämen die lieben Beamten nicht mehr zu Ihrem Büroschlaf.

Aber warum ärgern wir uns, wir haben doch etwas falsch gemacht. Richtig, aber:

1. Der Mitarbeiter war noch nicht im Dienst.
2. Wenn schon Knöllchen verteilt werden, dann an alle Falschparker in einer Straße und
3. fällt mir später ein.

So und jetzt werde ich wohl zähneknirschend bezahlen.

Das Knöllchen - schon nach wenigen Tagen im Briefkasten.

Das Knöllchen – schon nach wenigen Tagen im Briefkasten.

Der Werkstattauftrag

Über unsere aktuelle Mängelliste haben wir ja schon hinreichend berichtet. Da wir vor unserem Haus nicht mehr Parken konnten, brachten wir unseren Nexxo schon vorzeitig zum Händler. Unsere Fehlerliste war so lang, daß die Software für die Auftragsbearbeitung nicht mit einem Freitextfeld auskam, sondern ganze 3 Freitext Felder angelegt werden mußten. Klasse. Wir haben unsere bebilderte Liste mit abgegeben und alle Positionen noch einmal dem Werkstattmitarbeiter im Womi gezeigt. Nun warten wir auf den Anruf, daß wir unseren Nexxo abholen können.

Die aktuelle GoNexxo Mängelliste

Die aktuelle GoNexxo Mängelliste

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare