Wohnmobil VorstellungenConcorde Sport TX | Campervan

Kennt Ihr den Concorde Sport TX? Dieser Kastenwagen ist ein Stück Wohnmobil Geschichte. 1990 wurde der ausgebaute Fiat Ducato erstmals von Concorde auf den Markt gebracht. DAS Novum des Sport TX war die abgeschlossene Nasszelle – erstmalig in einem Kastenwagen! Auf dem Freizeitmobil Markt war die Resonanz auf diesen ausgebauten Van sehr gut. Ein Meilenstein in der Erfolgsgeschichte von Concorde.

Der Concorde Sport TX seit 1990 auf dem Markt

Ab 1990 wurde Sport TX von Concorde produziert. Dieses Modell war nur mit Hochdach lieferbar. Das Schwester-Modell Sport war wahlweise mit Aufstelldach oder Hochdach erhältlich. Laut Preisliste von 1990, mußte man für den Sport mindestens 38.900 DM anlegen, der Sport TX war ab 40.090 DM zu haben. Sonderausstattung, wie stärkere Motorisierung (z.B. Diesel 70 PS oder Turbo Diesel 82 PS), Truma Gasheizung, Surfbretthalter oder Radio mit Kassettendeck gab es natürlich gegen Aufpreis.

Ein Stück Geschichte zu kaufen

Ein historisches Stückchen dieses Meilensteines, der die Erfolgsgeschichte von Concorde im Bereich Reisemobil begründet hat, haben wir in Jülich gesichtet. Der Concorde Sport TX Baujahr 1993 ist im Camping Center Jülich für kleines Geld zu erwerben. Der Anbieter wirbt mit „unverbasteltem Originalzustand“. Das kann man interpretieren wie man möchte. Jedenfalls hat das gute Stück noch TÜV bis 2017. Wir finden den Kastenwagen ideal für Womi-Einsteiger oder abenteuerlustige Pärchen.

Zur Ausstattung des angebotenen Fahrzeuges gehören jedenfalls Heckfahrradträger, Dachbox, Leiter, Tresor, Dachbett, Toilette, Heizung, Boiler (defekt), Kühlschrank und Herd. Als Basis-Fahrzeug wurde der Fiat Ducato 14 eingesetzt.

Der ausgebaute Ducato bietet 4 gegurtete Sitzplätze, zwei davon in der Mittelsitzgruppe und 4 Schlafplätze. Zwei Personen finden zum Schlafen im Hubbett mit den Abmessungen von 200 x 145 cm reichlich Platz. Auch die Mittelsitzgruppe lässt sich als Schlafplatz nutzen. Die Fläche von 180 x 130 cm eignet sich aber eher für kleinere Personen oder Kinder. Im Heck des Fahrzeuges befindet sich die Küche mit Spüle, 2 Flammen Gaskocher und Kühlschrank. Dank des großzügig bemessenen Hochdaches kann man hier bequem stehen, außerdem bieten die rings herum angeordneten Hängeschränke zusätzlichen Stauraum. Außerdem findet sich im Heck die, im Jahre 1990 für Kastenwagen neuartige, abgeschlossene Nasszelle, sprich das Badezimmer mit Waschbecken, WC und Dusche. Zum Entfernen der WC-Kassette gab es noch keine gesonderte Klappe. Dafür öffnete man die Hecktüren.

Leider konnten wir keinen Blick ins Innere werfen. Deshalb findet Ihr nachfolgend Impressionen von Außen.


[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“44″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“320″ thumbnail_height=“240″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“1″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/homepages/46/d605862570/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare