CampingplätzeMonschau - Perle der Eifel | 2016

Monschau – Die Perle der Eifel liegt nur ca. 45 Autominuten von Aachen entfernt, quasi vor unserer Haustür. Trotzdem haben wir das kleine Städtchen mit seinen Bruchstein- & Fachwerkhäusern schon länger nicht mehr besucht. Jetzt wird es aber mal wieder Zeit! Nexxo gepackt und ab geht’s. Wir quartieren uns spontan auf dem Campingplatz Perlenau ein. Hier nächtigten wir das letzte Mal vor ca. 3 Jahren.

Campingplatz Perlenau

Nach der Ankunft hielten wir erst einmal an, um Frischwasser zu tanken. Die „Service-Station“ für Frisch- & Abwasser ist direkt hinter der Einfahrt des Campingplatz Perlenau zu finden. Ist der Wasserschlauch wirklich für das Frischwasser? Etwas rott – könnte einmal erneuert werden. Das Abwasser-Ablass ist beweglich gelagert, aber derart schwer, daß ich gar keine Lust hätte einen Versuch zu starten, ihn unter das Wohnmobil zu buxieren. Zudem könnten wir nur dann unser Grauwasser ablassen, wenn wir in Fahrtrichtung zum Campingplatz stehen. Anderenfalls würde unser der Tank nie leer, weil das Gefälle in die falsche Richtung läuft.

Nun gut, Zeit den Berg hinunter zum Campingplatz zu fahren. Die Angst aufzusetzen fährt mit, da das Gefälle extrem ist, aber alles läuft gut. Wir halten in Höhe der Rezeption an: Die Anmeldung ist von 8:30 bis 9:30 Uhr und 18:30 bis 19:30 Uhr, für jeweils eine Stunde, besetzt. Jetzt ist es aber erst 17:30 Uhr, also halten wir uns an die Anweisung auf dem Schild an der Rezeption und suchen uns selber einen Platz. Auf die Nummer 51 fällt unsere Wahl.

Ab 18:30 warten wir an der Anmeldung. 19:15 Uhr ist die Anmeldung dann endlich geöffnet und wir buchen 3 Nächte mit Strom auf dem Stellplatz 51. Der freundliche Betrag von 72 EUR wird fällig, Barzahlung ist obligatorisch. Pro Nacht stolze 24 EUR für 2 Erwachsene mit Wohnmobil & Strom. WOW. Wir fragen uns, was wir wohl vor 3 Jahren bezahlt haben.

Zusätzlich bestellen wir 6 Brötchen für 3 EUR. Nix Brötchenservice, wo die Brötchen zum Wohnmobil gebracht werden. Schade. Stattdessen wird uns für die Abholung am Morgen ans Herz gelegt:

Bitte bringen Sie einen Beutel für die Brötchen mit!

Alles Klar! Nun ist aber endlich Zeit die Schönheit des Platzes an sich zu genießen! Hopp auf die Lafuma dem Plätschern des Perlenbaches, dem Zwitschern der Vögel und der Ruhe lauschen!

Im Bereich der Zeltwiese ist Lagerfeuer erlaubt. Allerdings darf man das Feuer nicht einfach auf dem Boden entzünden, sondern in speziellen Feuerschalen. Diese kann man an der Rezeption für 5 EUR für die Zeit des Aufenthalts mieten. Feuerholz findet sich mit ein bißchen Glück im Wald oder man kauft es vorher im Baumarkt. Für Kinder Abenteuer pur, für Erwachsene Romantik pur, so ein Abend am Lagerfeuer.

Ein großer Kritikpunkt bei den Bewertungen im Netz sind die sanitären Anlagen. Dazu können wir nur sagen: Als wir auf dem Campingplatz Perlenau waren, war der Platz nur mäßig gefüllt. Auf dem WC oder im Waschhaus haben wir selten jemand zur gleichen Zeit angetroffen. In der Hochsaison kann das durchaus eng werden. Die WC’s waren durchaus sauber, die Duschen und Waschbecken auch. Dennoch gehören die Häuser generalüberholt und auf einen aktuellen Standard gebracht. Wenn die Pilze aus den hölzernen Deckenverkleidungen wachsen & einfach zum kaschieren abgeschnitten werden, dann liegt definitiv was im argen…

+ Schöne Lage in der Natur
+ Offenes Feuer erlaubt
+ Perlenbach fließt durch das Areal
+ Essen im Restaurant hat geschmeckt – Leckeres Eifeler Landbier & Schnitzel mit Senfsauce

– Sanitäranlagen sind in die Jahre gekommen
– Bereich zum Geschirr waschen ist schlecht gemacht
– Rezeption nur 2 x 1h an Tag geöffnet
– Preis-Leisungs-Verhältnis stimmt nicht

Anschrift

Campingplatz Perlenau
52156 Monschau

Webseite: www.monschau-perlenau.de

Zuletzt besucht: 05-2016

Preise

Tarif : 23 € / Tag & Wohnmobil mit 2 Personen

Stromanschluss: 3 EUR/Tag
Wasser: ja – kostenlos
Abwasserentsorgung: ja
Chemie-WC Entsorgung: ja

WC: ja
Dusche: ja / kostenlos

W-Lan: kostenlos – nur im Bereich des Torbogen

Öffnungszeiten

10 Tage vor Ostern bis 31.Oktober


Impressionen

[ngg_images source=“galleries“ container_ids=“28″ sortorder=“101,102,105,237,240,238,239,103,104″ display_type=“photocrati-nextgen_basic_thumbnails“ override_thumbnail_settings=“0″ thumbnail_width=“320″ thumbnail_height=“240″ thumbnail_crop=“1″ images_per_page=“20″ number_of_columns=“0″ ajax_pagination=“1″ show_all_in_lightbox=“0″ use_imagebrowser_effect=“0″ show_slideshow_link=“0″ slideshow_link_text=“[Zeige eine Slideshow]“ template=“/homepages/46/d605862570/htdocs/clickandbuilds/WordPress/MyCMS2/wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/ngglegacy/view/gallery.php“ order_by=“sortorder“ order_direction=“ASC“ returns=“included“ maximum_entity_count=“500″]

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beitragskommentare